Buchtipp bei Springer Books

Führung ist ein viel diskutierter und wenig präzise beschriebener Begriff. Thomas Kell will kein weiteres Rezept à la „Management by …“ zum Thema liefern, sondern bietet einen pragmatischen Ansatz: Er beschreibt Verhaltens-Elemente (z. B. Entscheidungskraft, Strukturierungsvermögen, Quantifizierungsfähigkeit), die im Zusammenhang mit Führung relevant sind, und präsentiert das Spektrum der möglichen Zutaten als Basis für ein … Mehr Buchtipp bei Springer Books

Kunst und Führung

Schon relativ früh wurden der Lernbegriff und somit auch die Entwicklung von Führungskräften mit den Künsten in Verbindung gebracht: Im Jahr 1942 diskutierte Susanne K. Langer über Kunst als Form der Präsentation, die verborgenes und verkörpertes Wissen sichtbar machen kann (vgl. Langer 1942/1987, S. 246). Art-basierte Methoden in der Führungskräfteentwicklung, also der Einsatz von Kunst … Mehr Kunst und Führung

Wie Kunst die Organisationskultur beeinflusst

Das Feld der Art-basierten Methoden der Oerganisationsentwicklung entwickelte sich aus der Organisationslehre, die zu den Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften zählt und grundsätzlich mit ihren soziologischen Wurzeln interdisziplinär angelegt ist. Die Wirtschaftsästhetik erweitert Organisationstheorien und wirtschaftswissenschaftlichen Theorien um die ästhetische Dimension. Der Ansatz ist interdisziplinär und verbindet die bestehenden Ansätze mit sozial-, kunst- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen und … Mehr Wie Kunst die Organisationskultur beeinflusst